1. Juniorencamp in Ebreichsdorf

1. Juniorencamp in Ebreichsdorf
Ebreichsdorf

Die Bahá’i Gemeinde lud alle Junioren Ende August zu einem 2-tägigen Camp ein. 20 junge Jugendliche im Alter von 11-15 Jahren verbrachten 2 Tage miteinander, um über ihre eigene Entwicklung, aber auch den Fortschritt der Gesellschaft nachzudenken. 3 jugendliche Animatoren gestalteten das Programm und begleiteten die Junioren dabei. Gemeinsam befasste man sich mit Themen, die zu einer Besserung der Gesellschaft nötig sind: Was kann jede/r Einzelne beitragen? Wie können wir unseren eigenen Charakter stärken? Geschichten mit einer moralisch, ethischen Aussage, Musik, Kreatives, ein Blick in den Nachthimmel, Kooperationsspiele am Sportplatz standen ebenso am Programm wie ein Dienstprojekt (was können wir Gutes in unserer Nachbarschaft tun?). Die Junioren entschieden sich, die Umgebug zu säubern und waren einen Nachmittag in der Piestingau unterwegs, um Müll zu sammeln. Teilgenommen und unterstützt haben das Projekt Menschen jeder Religionszugehörigkeit und Nationalität, denn eine Gesellschaft kann nur gemeinsam, vereint, Fortschritte machen.

Fotos: z.V.g.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top