5.000 Quadratmeter Spielplatz wird gebaut

5.000 Quadratmeter Spielplatz wird gebaut
Pottendorf

Der Pottendorfer Bürgermeister Ing. Thomas Sabbata-Valteiner (SPÖ) präsentiert gemeinsam mit Jugendgemeinderat GGR Ing. Harald Steiner (SPÖ) das Spielplatz-Projekt in der Wilhelmine-Melzer-Straße. 

„Dieses 5.000 Quadratmeter große Areal musste der Grundeigentümer bei der Parzellierung des Gebietes Rehfing II kostenlos an die Gemeinde zur Schaffung eines Spielplatzes abtreten“, berichtet der Bürgermeister. „Wir haben bereits vor zwei Jahren beim Ausbau der  umliegenden Straßen das Grundstück mit Kanal- und Stromanschlüssen versehen und eingezäunt Auch ein WC-Container wurde bereits installiert sowie noch im Vorjahr eine Fitnessanlage aufgestellt“, so Jugendgemeinderat Steiner. Nachdem der Straßenbau in der Siedlung bis Ende Juni abgeschlossen wird, wird nun der neue Spielplatz errichtet. 

Jugendgemeinderat Ing. Harald Steiner und Bürgermeister Ing. Thomas Sabbata-Valteiner haben in den letzten Wochen alle Gestaltungsmöglichkeiten gesichtet und zwei Gestaltungsentwürfe präsentiert. Dieser wurde im Gemeindevorstand ausgewählt und vom Bauausschuss bestätigt. Bei der Gemeinderatssitzung wurde der fertige Plan dann vorgestellt. Der neue Spielplatz umfasst eine Slackline, zwei Hängematten, eine Nest- und eine Doppelschaukel, eine Sandbaustelle mit Förderband und Sonnensegel, eine Wassersäule mit Wasserspielplatz, ein Stelzenhaus, zwei Federwippen sowie zahlreiche weitere Spielgeräte. Ein künstlich angelegter Hügel und ein Kleinfeld mit Toren und Ballfangnetz runden das Angebot ab. In den kommenden Tagen wird der Bau bereits fortgesetzt und bis Ende September 2019 soll der Spielplatz eröffnet werden. Investiert wurden in das Projekt insgesamt rund 350.000 Euro. „Das ist ein gut investiertes Geld, da es für unsere Kinder investiert wird“, ist Sabbata-Valteiner überzeugt. 

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 6

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top