5 Feuerwehren bei Flurbrand im Einsatz

5 Feuerwehren bei Flurbrand im Einsatz
Ebenfurth

Am 26. August 2016 um 18:27 Uhr wurde die Feuerwehr Ebenfurth zu einem Bahndammbrand im Bereich des Bahnhofes alarmiert, doch beim Eintreffen am Einsatzort  wurde dieser nicht vorgefunden sondern ein brennender Grünschnitthaufen am ÖBB Lagerplatz. Vom Einsatzleiter wurden umgehend weitere Feuerwehren zur Sicherstellung der Wasserversorgung nachalarmiert. Nachdem vom ÖBB Einsatzleiter bestätigt wurde das die Oberleitungen stromlos und geerdet waren konnte gefahrlos mit den Löscharbeiten begonnen werden.
Zum Füllen der Atemschutzflaschen wurde auch die FF Sollenau mit dem ATS Container nachalarmiert, diese richteten einen Sammelplatz ein und unterstützen uns auch mit einem Tanklöschfahrzeug bei der Brandbekämpfung.
Nach verteilen und ablöschen des brandgutes konnte nach ca. 3 Stunden Brandaus gegeben werden. Danke an die Firma Brünner die uns mit einem Radladar tatkräftig unterstützte.
Die Pottendorferlinie war während der Löscharbeiten im Einsatzbereich gesperrt und wurde über den Bahnhof Ebenfurth umgeleitet. Es standen die Feuerwehren Ebenfurth, Haschendorf, Eggendorf, Siegersdorf und Sollenau mit 14 Fahrzeugen im Einsatz. Unterstützt von einem RTW des Rotes Kreuz Landegg-Ebenfurth, der Polizei Eggendorf und dem ÖBB Einsatzleiter.

Fotos: FF Ebenfurth

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 8

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top