50 neue Parkplätze am Bahnhof

50 neue Parkplätze am Bahnhof
Ebreichsdorf

Am 9. September 2016 wurden beim Bahnhof in Ebreichsdorf zusätzliche 50 Parkplätze bei der Park & Ride Anlage eröffnet. Nach der Erweiterung um ca. 130 Stellplätze im Jahr 2012 und der Eröffnung dieser weiteren Pakplätze stehen nun rund 350 Stellplätze am Bahnhof zur Verfügung. Gemeinsam mit der ÖBB und dem Straßendienst des Landes Niederösterreich konnte die Stadtgemeinde Ebreichsdorf dieses wichtige Projekt umsetzen. Die Parkplätze waren zuletzt fast zur Gänze ausgelastet und freie Plätze kaum zu finden. „Ich danke allen Beteiligten für die gemeinsame Umsetzung dieses Projektes“, so Bürgermeister Wolfgang Kocevar. Landesrat Karl Wilfing unterstrich die Wichtigkeit solcher Parkmöglichkeiten für Pendler und sicherte solche der Stadtgemeinde Ebreichsdorf auch bei der Planung und Gestaltung der neuen Trasse der Pottendorfer Linie zu. Diese soll bis 2023 mit einem neuen Bahnhof zwischen Ebreichsdorf und Unterwaltersdorf fertiggestellt werden. Weiters will sich der Landesrat auch für eine Verbesserung der Schließzeiten beim Bahnschranken in der Bahnstraße einsetzen. In Kürze sollen auch noch zwei Behindertenparkplätze direkt beim Bahnhof eröffnet werden. Bei der Eröffnung waren neben dem Ebreichsdorfer Bürgermeister und Landesrat Wilfing auch Bundesrätin Angela Stöckl-Wolkerstorfer, Stadtrat Ernst Smetana, Stadtrat Engelbert Hörhan und Vertreter der ÖBB und der Straßenbauabteilung des Landes Niederösterreich.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 10

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top