750 Euro für „Ein Stück Ferien“

Marktgemeinde Teesdorf unterstützte Aktion „Ein Stück Ferien“

Wie bereits in den vergangenen Jahren organisiert die Bezirkshauptmannschaft Baden auch 2019 wieder Ferienaufenthalte für sozial benachteiligte und dadurch problembelastete Kinder aus dem Bezirk Baden. Ziel ist es, diesen Kindern, die im täglichen Leben die übliche Unterstützung der Eltern nicht oder nicht in gewünschtem Maße erhalten, Normalität und Perspektiven für die Zukunft zu vermitteln. Neben sozial benachteiligten Kindern sollen auch problembelastete Kinder mit besonderen Bedürfnislagen im Rahmen von speziellen therapeutisch orientierten Ferienaufenthalten intensiv betreut und unterstützt werden.

 

Diese Ferienaufenthalte werden unter dem Titel „Ein Stück Ferien“ organisiert, wobei die Mittel für diese Ferienaufenthalte ausschließlich durch Spenden aufgebracht werden müssen. Die Spenden decken die Unterbringung, die 24 Stunden Betreuung inklusive pädagogisch geschulter Begleitung, Verpflegung,

Ausflüge, soziales Lernen, Therapien, Spiele sowie An- und Abreise der Kinder.

Im Durchschnitt kostet ein zweiwöchiger Ferienaufenthalt pro Kind rund 700 Euro. Die Marktgemeinde Teesdorf unterstützte diese Aktion mit einer Spende von 750 Euro. 

 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
Regionales Schaufenster
  • Werbung