89-Jähriger seit elf Jahren ohne Führerschein unterwegs

89-Jähriger seit elf Jahren ohne Führerschein unterwegs

Ein 89-jähriger Mann aus Pottendorf fuhr am Vormittag des 12. Oktober 2015 mit dem seinem PKW auf der Braitnerstraße stadteinwärts. Dabei übersah er vor der Kreuzung mit der Roseggerstraße die Fahrbahnverengung bei der dortigen Baustelle, krachte in diese und in weiterer Folge in die Hauswand des gegenüberliegenden Gebäudes.

Der Mann wurde bei dem Unfall verletzt und anschließend mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Baden gebracht. Das Fahrzeug und Hauswand wurden bei dem Unfall stark beschädigt. Im Zuge der Erhebungen stellte sich heraus, dass dem Pottendorfer schon 2004 der Führerschein abgenommen wurde, und er seit damals anscheinend immer wieder ohne Lenkerberechtigung unterwegs gewesen war.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top