Alarmierte Menschenrettung in Tattendorf

Alarmierte Menschenrettung in Tattendorf
Tattendorf

In Tattendorf ist es am Samstagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Informationen dürfte eine Tattendorferin mit ihrem Pkw Richtung Pottendorf auf der Pottendorferstraße unterwegs gewesen sein. Ein junger Führerscheinneuling kam zur selben Zeit von Oberwaltersdorf kommend zur Kreuzung mit der Pottendorferstraße. Dort dürfte er die Stoptafel übersehen haben und gegen den Pkw der Pottendorferin geprallt sein. Während der junge Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Wien Umgebung unverletzt blieb, wurde die Tattendorferin verletzt. Sie blieb in ihrem Fahrzeug vorerst eingeschlossen. Daher wurden die Feuerwehren Tattendorf und Günselsdorf zu einer Menschenrettung mit eingeschlossener Person alarmiert. Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten dann die Tür des Fahrzeuges öffnen. Die Frau wurde von Sanitätern des Roten Kreuzes und von der Notärztin des NAW Baden erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Tattendorf musste die Unfallfahrzeuge bergen.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 10

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top