Alarmierte Menschenrettung

Alarmierte Menschenrettung
Deutsch Brodersdorf

Zu einer Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall wurden am Mittwochvormittag die Feuerwehren Deutsch Brodersdorf, Seibersdorf und Leithaprodersdorf ins Ortsgebiet von Deutsch Brodersdorf alarmiert. Im Kreuzungsbereich der Oberen Hauptstraße (L168) mit der Burgenlandstraße erfasste ein Pkw einen auf die L168 abbiegenden Wagen. Dabei prallte der Wagen einer Fahrzeuglenkerin seitlich auf Höhe der Fahrertür in das andere Fahrzeug. Die Lenkerin des zweiten Wagens wurde im Fahrzeug eingeschlossen. Gleichzeitig mit der Feuerwehr wurden auch zwei Rettungswägen des Roten Kreuz Deutsch Brodersdorf und Landegg sowie der Rettungshubschrauber Christophorus 9 alarmiert. Als wenig später die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, konnte sie die Lenkerin rasch aus dem Fahrzeug befreien. Der ersteintreffende Rettungswagen konnte den in Anflug befindlichen Rettungshubschrauber stornieren, da beide Fahrzeuglenkerinnen nur leicht verletzt waren. Sie wurden mit dem Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Eisenstadt gebracht. Die Unfallfahrzeuge wurden von der Feuerwehr geborgen. Die L168 war für ca. 45 Minuten gesperrt.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 12

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top