• Werbung

Alarmierter Fahrzeugbrand auf der A3

Kurz nach 4 Uhr mussten die Florianis aus Ebreichsdorf zu einem Fahrzeugbrand auf die A3 ausrücken, es handelte sich jedoch nur um einen Motorschaden eines Lkws.

  • Bilder


Um kurz nach 4 Uhr Früh heulten am Donnerstag die Sirenen in Ebreichsdorf. “Fahrzeugbrand auf der A3” hieß die Einsatzmeldung die kurz zuvor über Notruf in der Bezirksalarmzentrale Baden eingegangen war. Sofort rückte die Feuerwehr Ebreichsdorf mit 5 Fahrzeugen und über 20 Mann zur Einsatzstelle auf die A3 aus. Dort eingetroffen konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Vermutlich durch einen Motorschaden begann ein Lkw zu rauchen, es kam jedoch zu keinem Brand. Bis zum Eintreffen der Autobahnpolizei sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle ab und überprüfte mittels Wärmebildkamera den heißgelaufenen Lkw. Anschließend konnten die Florianis wieder einrücken.

Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter

WEITERE NACHRICHTEN

Werbung

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Diese Webseite Verwendet Cookies.

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.