Alfred Reinisch zum Bürgermeister gewählt

Alfred Reinisch zum Bürgermeister gewählt
Tattendorf

 

Die Sitzung begann erst verspätet, da der Großteil der SPÖ Gemeinderäte erst 15 Minuten nach Beginn erschienen, dennoch wurde UHL Spitzenkandidat Alfred Reinisch im Anschluss zum Bürgermeister gewählt.

Als um 19 Uhr die SPÖ Gemeinderäte (mit Ausnahme des Altersvorsitzenden GR Karl Högelsberger) nicht im Sitzungssaal erschienen waren, kam unter den anderen Gemeinderäten und auch unter den Besuchern bereits leichte Nervosität auf. Doch um genau 19.16 Uhr betraten dann die fehlenden acht SPÖ Gemeinderäte, unter ihnen der bisherige Bürgermeister Dieter Reinfrank, den Sitzungssaal und die konstituierende Sitzung konnte verspätete beginnen. Nach der Angelobung der Gemeinderäte wurde die Wahl des Bürgermeisters durchgeführt. Wie erwartet entfielen 10 Stimmen auf Alfred Reinisch von der UHL und 9 Stimmen auf Dieter Reinfrank von der SPÖ. Damit wurde Alfred Reinisch zum Bürgermeister von Tattendorf gewählt. Die UHL (6 Mandate) und die ÖVP (4 Mandate) haben nach der Wahl eine Zusammenarbeit beschlossen. Erwartungsgemäß wurde dann auch VP-Chef Franz Knötzl zum Vizebürgermeister gewählt. Auf ihn entfielen 10 Stimmen, 7 auf Dieter Reinfrank und eine Stimme entfiel auf Andreas Wismek.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top