Alko-Lenker raste durch den Ort und prallte gegen Mauer und Lkw

Alko-Lenker raste durch den Ort und prallte gegen Mauer und Lkw
Pottendorf

Am Donnerstagnachmittag kam es in Pottendorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug gegen eine Mauer und gegen einen Lkw prallte. „Der Lenker versuchte bereits auf der B60 im Freilandgebiet mehrfach riskant zu überholen“, berichtet ein Augenzeuge. Durch das Ortsgebiet von Pottendorf soll der Mann dann mit extrem hoher Geschwindigkeit gerast sein und wieder zu einem riskanten Überholmanöver angesetzt haben. Dabei kam es in einer scharfen Rechtskurve zum folgenschweren Zwischenfall. Der Lenker verlor die Kontrolle über den Wagen und prallte erst gegen einen Lkw und dann in eine Hausmauer. Während an dem Lkw und der Hausmauer nur leichter Schaden entstand, wurde der Pkw des Mannes schwer beschädigt. „Als ich an der Unfallstelle eintraf sah ich, wie der Lenker ausstieg und einfach davon ging“, berichtet ein Augenzeuge, der sofort Rettung und Polizei verständigte. Dann ging der Augenzeuge dem Mann nach und stellte ihn wenige hundert Meter von der Unfallstelle zur Rede. Im Wagen blieb der Beifahrer mit einem Hund. Der Lenker gab später gegenüber der Polizei an, er habe den Hund dringend zum Tierarzt bringen müssen.

Der Mann, der einen sehr verwirrten und beeinträchtigten Eindruck machte, dürfte nach ersten Informationen nicht nur riskant mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein, sondern auch akloholisiert. Die polizeilichen Ermittlungen laufen noch. Großes Glück hatten mehrere Kinder, die kurz zuvor genau an der Unfallstelle am Gehweg unterwegs waren. Der Lenker wurde leicht verletzt.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 8

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top