„Aporien“ in der Galerie im Turm

„Aporien“ in der Galerie im Turm
Baden

Diese Gastausstellung von Künstlern der BV Klagenfurt soll zum Ausdruck bringen, dass es in der bildenden Kunst Wege gibt, das Immaterielle und das Materielle zu einer Einheit werden zu lassen, unabhängig von sprachlichen Unvereinbarkeiten, nämlich über Logogramme. Margaretha M. Bauer und Luka Anticevic verleihen ihnen neue Bedeutung.

Das Phonem beziehungsweise das Logogramm mit fremdbestimmten Bedeutungsinhalten wird durch die kreative künstlerische Gestaltung mit selbstbestimmten Bedeutungsinhalten semantographisch umfunktioniert. Die Aporie ergibt sich aus dem Widerspruch der selbst- beziehungsweise fremdbestimmten Bedeutungsinhalte, die in der künstlerischen Auseinandersetzung zu einer Einheit werden.

Die Ausstellung ist noch bis 12. Juni 2016 in der Galerie im Turm, Baden, Schwartzstraße 50 zu besichtigen.

Öffnungszeiten: Freitag, Samstag, Sonntag 15 – 18 Uhr

 

Stadträtin Erna Koprax eröffnete in Vertretung von Bürgermeister KommR Kurt Staska die Ausstellung. Mit im Bild: Egbert Zedtwitz (Obmann Galerie im Turm) und die Künstler Margaretha M. Bauer und Luka Anticevic

www.kunstaspekt.at

Fotos:© 2016psb/vs

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top