Ast legt Stromversorgung kurzfristig lahm

Ast legt Stromversorgung kurzfristig lahm
Ebreichsdorf

Nach einem Stromausfall am Montagmorgen, sorgt ein neuerlicher Ausfall am Dienstagabend für Unmut in der Bevölkerung. Nach ersten Informationen dürfte diesmal ein kleiner Ast auf einem Strommasten beim Tschiedl-Park die Stromversorgung für tausende Haushalte kurzfristig lahm gelegt haben. „Es leuchtete plötzlich ein heller Blitz auf und im selben Moment fiel der Strom aus“, berichtet ein Anrainer. Auch im Rathaus, wo gerade eine Vorstandssitzung im Gange war, saßen die Stadträte plötzlich im Dunklen. Vizebürgermeister Johann Zeilinger überzeugte sich vor Ort über die Situation. Auf die häufigen Stromausfälle angesprochen kündigte er in den nächsten Tagen Gespräche mit dem Energieversorger an. Wenig später, nach ca. 40 Minuten, konnte die Stromversorgung wieder hergestellt werden.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 7

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top