• Werbung

Asylwerber randalierte in Bus!

Großeinsatz für Polizei und Rettungskräfte nachdem ein Asylwerber in einem Bus randalierte!

  • Bilder


Eigentlich sollte es für eine Gruppe von Flüchtlingen ein schöner Ausflug nach Schönbrunn werden, zu dem eine Hilfsorganisation am Mittwoch eingeladen hatte. Doch auf der Rückfahrt vom Ausflug kam es im Bus in Oberwaltersdorf zu einem Zwischenfall, der einen Großeinsatz für die Polizei und Rettungskräfte auslöste. Ein Asylwerber begann plötzlich zu randalieren und schlug wild um sich. Drei Männer versuchten den Mann zurückzuhalten. Der Busfahrer alarmierte die Polizei. Mehrere Streifenwägen fuhren zu und versuchten denn Mann unter Kontrolle zu bringen.  Auch ein Rettungsteam des Roten Kreuzes Oberwaltersdorf und ein Notarzteinsatzfahrzeug aus Baden fuhren zu. Erst mit Hilfe des Notarztes gelang es, den Mann zu beruhigen. Im Bus befanden sich zu diesem Zeitpunkt auch zahlreiche Frauen und Kinder, welche den Bus fluchtartig verließen. Unklar ist derzeit noch, ob der Mann alkoholisiert oder unter Drogeneinfluss stand, bzw. was den Mann so zum ausrasten brachte. Er wurde unter Notarztbegleitung auf die psychiatrische Abteilung des Krankenhaus Baden gebracht.

Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter

WEITERE NACHRICHTEN

Werbung

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Diese Webseite Verwendet Cookies.

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.