Blaulicht Grand Prix 2017

Blaulicht Grand Prix 2017
Bezirk Baden
Bereits zum fünften Mal veranstaltet der Polizist Michael Koberger gemeinsam mit Martin Strubreiter von der Feuerwehr einen Blaulicht Grand Prix. Unterstützt wird das Team heuer erstmals von Dominik Pongracic als dritten Veranstalter. Das Benefiz Event steht in diesem Jahr ganz im Zeichen eines Justizwachebeamten aus Graz, dem der sportliche Event zu Gute kommen soll. Prominent waren am Samstagvormittag auch die Gäste. Darunter waren Vizekanzler und Justizminister Dr. Wolfgang Brandstetter, Landespolizeidirektor Franz Prucher, sein Stellvertreter Generalmajor Franz Popp, Oberst Gerald Tatzgern vom Bundeskriminalamt, LAbg. Bgm. Christoph Kainz, LAbg. Dr. Helga Krismer, LAbg. Josef Balber, Bundesrätin Angela Stöck-Wolkerstorfer, Bürgermeister Hans Trink u.v.a.
Gefahren wird in zwei Vorläufen und dann in einem kleinen und einem großen Finale um den Titel. Mit dabei sind Teams mehrere Feuerwehren, der Polizei, dem Roten Kreuz, dem Arbeiter Samariterbund, der Johanniter, der Berufsrettung Wien, der Wiener Berufsfeuerwehr, der ASFINAG, des ÖAMTC, der Justizwache und der Finanzpolizei.
Vizekanzler Brandstetter: „Ich möchte mit meiner Anwesenheit allen Mitgliedern der ehrenamtlichen und beruflichen Einsatzorganisationen meine Wertschätzung ausdrücken, denn sie sind es, die tagtäglich den Kopf für uns hin halten. Ich möchte ihnen damit zeigen das wir auch in schwierigen Zeiten hinter ihnen stehen“, so der Vizekanzler. Weiters lobt er den Einsatz für die gute Sache „Es ist sehr schön zu sehen, dass hier so viele so viel Arbeit und auch Herzblut investieren, um einen Kollegen der Justizwache zu helfen“, so Brandstetter.
Das Event ist noch im Gange!

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 68

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top