Brennender Linienbus auf der A3

Brennender Linienbus auf der A3
Ebreichsdorf

Bei Ankunft der Feuerwehren Guntramsdorf und Wiener Neudorf stand der Bus bereits in Vollbrand. Der Brand musste mit einem Schaumrohr und einer C- Löschleitung unter Atemschutz gelöscht werden. Die Wasserversorgung wurde durch die Tanklöschfahrzeuge Guntramsdorf sowie das Großtanklöschfahrzeuge Wiener Neudorf sicher gestellt.

Die mehr als 20 Insassen blieben unverletzt und wurden mit einem Ersatzbus von der Autobahn transportiert. Zur Bergung des ausgebrannten Linienbusses wurde das Kranfahrzeug der Feuerwehr Mödling alarmiert. Für die Dauer des Einsatzes bleibt die A3 in Fahrtrichtung Eisenstadt gesperrt. Insgesamt stehen/standen 44 Feuerwehrmitglieder mit sieben Fahrzeugen im Einsatz.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf & Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf

www.ff-wr-neudorf.at oder facebook.com/ff.wr.neudorf

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 6

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top