Werbung

Bürgerliste reagiert: Derinyol soll als Stadtrat abberufen werden!

Nach der Ankündigung von Salih Derinyol für die SPÖ zu kandidieren, reagiert die Bürgerliste mit seiner Stellungnahme:

  • Bilder

Stellungnahme STR Rene Weiner:

Wir sind mehr als enttäuscht über Derinyols Entscheidung. Vor allem die Vorgehensweise stößt mir sauer auf. Vergangenen Mittwoch noch öffentlich behaupten, dass er überlegt ob er bei einer größeren Partei kandidieren möchte und zwei(!) Tage später wird im Rahmen einer Pressekonferenz mit Wolfgang Kocevar verkündet, dass er zukünftig für die SPÖ kandidieren wird. Somit bestätigte sich unser Anfangsverdacht, dass dieser Schritt schon länger geplant war und Derinyol seine Fraktionnur hinhalten wollte. Kaum bei Kocevars SPÖ, hat er seinen Stil schon angenommen. In den ersten persönlichen Gesprächen mit Derinyol hat er mir mitgeteilt, dass er gerne mehr über Gemeindegrenzen hinaus erreichen möchte. Es ist natürlich bei der Bürgerliste die überparteilich und nur für unser schönes Ebreichsdorf da ist, nicht möglich eventuell auf Landesebene Karriere zu machen. Wenn ich mich an die ersten zwei Jahre erinnere, als Derinyol noch ein junger Stadtrat war, wie oft er seitens SPÖ kritisiert und diese ihm in das sprichwörtliche offene Messer laufen ließen, kann ich diese Entscheidung überhaupt nicht nachvollziehen.

Aufgrund dieses Loyalitätsbruchs und weiteren Gründen bleibt uns nichts Anderes übrig, schweren Herzens zu verkünden, dass Salih Derinyol nicht mehr als Stadtrat für Kultur und Wirtschaft für unsere Fraktion tätig sein wird. Ein entsprechender Antrag wird in zeitnah dem Bürgermeister übermittelt. Seine Nachfolge wird GR Josef Rubin übernehmen. Josef Rubin ist seit fast zehn Jahren im Gemeinderat tätig und hat durch seinen verantwortungsvollen Beruf auch die nötige Erfahrung, in den nächsten Monaten noch wichtige zukunftsträchtige Beschlüsse zu fassen. Er ist über Parteigrenzen sowie innerhalb der Bürgerliste gleichermaßen beliebt und wird uns als Bürgerliste in seiner Funktion sicher sehr verantwortungsvoll vertreten. In Richtung Bgm. Kocevar kann ich nur persönlich sagen, dass er mit diesem taktischen Schachzug, auch in der Öffentlichkeit gezeigt hat was er von einem Miteinander hält. Nach Harald Kuchwalek Christian Pusch (ILSE), Ernst Smetana (EHZ), Otto Strauss und nun Salih Derinyol von unserer Bürgerliste hat er fünf Personen durch seinem „Bürgermeisterbonus“ von anderen Parteien abgeworben. Jeder Büger und jede Bürgerin, soll sich nun über diese Vorgangsweise selbst ein Bild machen.

Stellungnahme GR Josef Rubin:

Es freut mich, dass die Fraktion der Bürgerliste mich als Stadtrat für das Ressort Wirtschaft, Kultur, VHS, Stadtmarketing, Dorf- und Stadterneuerung, Tourismus nominiert hat.

Gerne übernehme ich diese verantwortungsvolle Aufgabe, gleichzeitig möchte ich aber auch meine Enttäuschung über das Ausscheiden von meinem Vorgänger, Salih Derinyol zum Ausdruck bringen, da ich persönlich das Gefühl habe, dass der Wechsel zu der Sozialistischen Fraktion bereits von langer Hand geplant war. Trotzdem wünsche ich Salih alles Gute für seinen weiteren Lebensweg.

Ich freue mich auf eine spannende Zeit, weil ich denke, dass besonders im Vorfeld des Adventmarktes, des Stadtballs im Januar und den Vorbereitungen zum Jubiläumsjahr 2020 eine interessante, aber auch lehrreiche Zeit auf mich zukommen wird. Es ist mir daher ein Bedürfnis, auf schnellstem Wege den direkten Kontakt zu den Dorf,-und Stadterneuerungsvereinen zu suchen, damit ich mich auf die kommenden Ereignisse besser einarbeiten kann. Besonderes Augenmerk liegt für mich auf der Zusammenarbeit mit Frau Palfy, da gerade sie immer die treibende und ideenbringende Kraft im Hintergrund ist.

Gerne möchte ich alle Fraktionen zur Zusammenarbeit einladen, damit wir gemeinsam für unsere Stadtgemeinde ein lebenswertes Umfeld schaffen.

Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter

WEITERE NACHRICHTEN

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .