Bus kam von Autobahn ab

Bus kam von Autobahn ab
Traiskirchen

Der Buslenker hatte großes Glück, er dürfte nach ersten Informationen hinter dem Steuer eingeschlafen sein. Der Bus fuhr eine Böschung hinunter und dann noch weiter 300 Meter ehe er zum Stillstand kam. Im Bus befand sich nur der Lenker, er blieb unverletzt. Die Feuerwehr Traiskirchen sicherte die Unfallstelle ab und musste den Kran der Feuerwehr Mödling zur Bergung alarmieren. Gegen 8.30 Uhr konnte dann der Bus wieder auf die Fahrbahn gestellt werden. Es kam zu kilometerlangem Stau im Morgenverkehr!

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 19

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top