Cobra stürmte in Asylheim

Beamte des Sondereinsatzkommandos Cobra sollen laut Tageszeitung „Heute“ eine Asylunterkunft in Baden gestürmt haben!

Ein 23-jähriger Iraner soll laut einem Bericht der Tageszeitung „Heute“  seiner ehemaligen Betreuerin am Telefon gedroht und einen Suizid angekündigt haben. „Ich werde jeden töten, den ich treffe, und dann mich selbst“, soll der 23-Jährige gedroht haben, so die Tageszeitung. Die Betreuerin schlug daraufhin Alarm und das Sondereinsatzkommando Cobra stürmte das Zimmer des Verdächtigen im Schulzheim in Baden. Der Iraner wurde vorerst festgenommen, er befindet sich aber wieder auf freiem Fuß. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten laut „Heute“ eine Schreckschusspistole, Munition, einen Kübel Nägel und zahlreiche Skalpellklingen. Der Iraner wurde auch vom Landesamt für Verfassungsschutz überprüft.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter