Defekt einer Sauna führt zu Kellerbrand in Trumau

Defekt einer Sauna führt zu Kellerbrand in Trumau
Trumau

Im Keller führte ein Defekt der Sauna zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung. Der Besitzer wählte sofort den Notruf 122.

Bereits während der Anfahrt rüstete sich ein Trupp mit umluftunabhängigen Atemschutz aus und drang unter Vornahme eines HD-Rohres zum Brandherd vor. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr wurde der Entstehungsbrand rasch gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Gegenstände verhindert. Personen waren zum Glück keine gefährdet. Um den Keller rauchfrei zu machen, wurden mittels zwei Hochleistungslüftern die notwendigen Belüftungsmaßnahmen durchgeführt. Nach abschließender Kontrolle per Wärmebildkamera, konnte der Einsatz nach rund 2 Stunden beendet werden.

Fotos & Bericht: FF Trumau

(http://www.ff-trumau.at)

 

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 8

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top