Die „Lange Nacht der Museen“ im Heimatmuseum Pottendorf

Die „Lange Nacht der Museen“ im Heimatmuseum Pottendorf
Pottendorf

SchülerInnen der NMS Pottendorf  haben mit ihren PädagogInnen das Theaterstück „Die große Gschicht von de klanen Leit“, nach einer Idee und dem Buch von HOL Robert Haininger, auf Pottendorfer Verhältnisse umgeändert.

Beginn ist um 18,00 Uhr am Parkplatz der MG Pottendorf. Der Zug mit den SchauspielerInnen bewegt sich dann die Esterhazystraße entlang bis zum Rothen Hof in der Hauptstraße 25. Im Hof des Heimatmuseums startet dann um 18,45 Uhr die Aufführung.

Selbstverständlich kann auch das Heimatmuseum besucht werden; Führungen werden angeboten.

Die ARGE Heimatforschung und –Heimatpflege freut sich auf zahlreiche BesucherInnen!

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top