Eine Verletzte nach VU auf der L156

Eine Verletzte nach VU auf der L156
Trumau

Am 12. März 2018 kam es auf der L156 im Kreuzungsbereich mit der Zufahrt zur B16 zu einem Verkehrsunfall mit einem Pkw und einem Lieferwagen. Der Lenker eines Lieferwagens wollte von der L156 auf die Zufahrt zur B16 abbiegen und dürfte dabei den Wagen einer entgegenkommenden Lenkerin übersehen haben. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde die Pkw Lenkerin unbestimmten Grades verletzt und mit dem Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Der Lenker des Lieferwagens blieb unverletzt. Die Feuerwehr Trumau musste ausrücken um die Unfallfahrzeuge zu bergen. Weiters musste ein Spezialfahrzeug zur Straßenreinigung angefordert werden. Die L156 musste während der Bergungsarbeiten immer wieder gesperrt werden.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 7

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top