Werbung

Fahrerflüchtiger Lenker ließ Verletzten im Unfallwagen zurück

Polizei ermittelt noch wer den Wagen gelenkt hat, in dem Ersthelfer einen verletzten jungen Mann fanden

  • Bilder
Gegen 23.10 Uhr bemerkte ein Pkw Lenker auf der L4048 zwischen Siegersdorf und Pottendorf eine verunreinigte Fahrbahn, dachte sich vorerst aber nichts dabei. Als er wenig später die Straße wieder zurückfuhren, entdeckten er Fahrzeugspuren die von der Fahrbahn in ein angrenzendes Feld führten. Sofort hielt er an und ging den Spuren nach. Der Lenker und seine Beifahrerin entdeckten vor einer Reithalle ein Fahrzeug, dass am Dach lag. Auf der Rückbank des Wagens fanden sie einen verletzten jungen Mann. Sofort alarmierten die Ersthelfer die Einsatzkräfte und befreiten den Mann aus dem Fahrzeug.
Der Unfallwagen dürfte zuvor von Pottendorf kommend von der Fahrbahn abgekommen sein, sich überschlagen haben und nach ca. 100 Meter in das Tor einer angrenzenden Reithalle geprallt sein. Der Aufprall war so heftig, dass ein Loch in das Tor gerissen wurde und die Scheiben geborsten sind.
Wenig später traf eine Sektor-Streife der Polizei sowie ein Rettungswagen des Roten Kreuz Landegg und der Notarztwagen Wr. Neustadt an der Unfallstelle ein. Der junge Mann hatte großes Glück, wies offensichtlich nur leichte Verletzungen auf und gab an, dass er zum Unfallzeitpunkt auf der Rückbank saß und sich auch „weitere Personen“ im Fahrzeug befanden. Wie viele und wer diese waren, konnte oder wollte der jungen Mann nicht angeben.
Sofort suchten die Einsatzkräfte, welche von der zwischenzeitlich alarmierten Feuerwehr Siegersdorf unterstüzt wurden, dass umliegende Feld sowie einen angrenzenden Grüngürtel erfolglos ab. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnte jedoch die Geldbörse einer weiteren Person sichergestellt werden. Dieser Mann konnte in weiterer Folge von der Polizei an seiner Wohnadresse angetroffen werden und wurde zur Einvernahme mit auf die Polizeiinspektion genommen. Ob er den Unfallwagen gelenkt hat und ob weitere Personen im Fahrzeug waren, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.
Derzeit sieht jedoch alles so aus, als hätte der Lenker seinen verletzten Beifahrer allein im Fahrzeug zurückgelassen und ist von der Unfallstelle geflüchtet.

Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter

WEITERE NACHRICHTEN

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .