Werbung

Fahrzeugüberschlag auf der B60

In der Nacht vom 25. auf de 26. November kam es zu einem Fahrzeugüberschlag auf der B60

  • Bilder

Kurz vor Mitternacht kam am 25. November 2017 auf der B60 zwischen Reisenberg und Unterwaltersdorf auf Höhe des Forschungszentrums Seibersdorf ein slowakischer Pkw Lenker mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab. Der Pkw des Slowaken prallte gegen ein Straßenschild und überschlug sich im angrenzenden Acker mehrmals, ehe der Wagen auf der Seite zum Liegen kam. Nachkommende Lenker alarmierten die Einsatzkräfte. Wenig später traf ein First Responder aus Reisenberg an der Einsatzstelle ein. Der Lenker war bereits eigenständig aus dem Wagen geklettert und wurde vom Ersthelfer und dem Team des eintreffenden Rettungswagen des Roten Kreuz Götzendorf versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in Krankenhaus nach Baden gebracht. Die Feuerwehr Reisenberg musste den Unfallwagen bergen. Während der Bergungsarbeiten musste die B60 für ca. 15 Minuten gesperrt werden. Wie es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch unklar.

Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter

WEITERE NACHRICHTEN

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .