Fahrzeugüberschlag auf der L151 bei Pfaffstätten

In den Nachmittagsstunden des 5. Februar 2016 musste die Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf die Landestraße 151 Richtung Gumpoldskirchen ausrücken.

ine Fahrzeuglenkerin verlor die Herrschaft über ihr Fahrzeug, kam nach links von der Fahrspur ab und fuhr auf eine steile Böschung auf. In Folge überschlug sich das Fahrzeug zweimal bis es einige Meter weiter seitlich liegend zum Stillstand kam. Nachkommende Fahrzeuglenker befreiten die Lenkerin aus dem umgestürzten Klein-Pkw und verständigten die Einsatzkräfte. Die Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und von den ebenfalls alarmierten Rettungskräften des Roten Kreuz Baden erstversorgt und ins Spital eingeliefert.
Nach Unfallaufnahme und Freigabe durch die Polizeikräfte konnte das Unfallfahrzeug mittels der Frontseilwinde des geländegängigen Vorausrüstfahrzeuges der FF Pfaffstätten wieder auf die Räder gestellt und aus dem Weingarten geborgen werden.Auslaufende Betriebsmittel wurden gebunden und die Unfallstelle von Fahrzeugteilen, sowie von Erdreich gereinigt. Der Verkehr wurde von der Polizei während der gesamten Arbeiten wechselweise einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Nach ca. einer Stunde konnte der Feuerwehreinsatz beendet werden.

Fotos: BFK Baden / Stefan Schneider
www.bfkdo-baden.com
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter