„FAIRkochen“ – köstlich und speziell

„FAIRkochen“ – köstlich und speziell
Baden

Die Fairtrade-Gemeinde Baden gemeinsam mit dem Weltladen Baden setzen ihre Vortragsserie zu fair gehandelten Produkten fort. Am 10. September steht Quinoa, das schmackhafte „Gold der Inkas“, im Mittelpunkt eines „fairen Kochabends“. Als Veranstaltungsort wurde dieses Mal das Restaurant Lackner’s Kochwelt gewählt, und Thomas Lackner höchstpersönlich wird faire Köstlichkeiten zubereiten. Zur Einstimmung zeigt der Weltladen einen Kurzfilm zum Thema fairer Anbau und die Ernährungsberaterin Mag. Gerti Jaksch-Fliegenschnee wird in einem Kurzvortrag über den schmackhaften, gesundheitsfördernden Quinoa berichten. Damit wird der Gaumen vorbereitet für die kreativen Köstlichkeiten aus Lackner’s Kochwelt. Zum fairen Gaumenschmaus werden Badener Weine kredenzt. Die Fairtrade-Beauftragte der Stadt Baden, Vizebürgermeisterin Dr. Helga Krismer, und das Team des Fairtrade-Arbeitskreises laden zu diesem spannenden, kulinarischen Abend ein und freuen sich auf Ihr Kommen.

Kurzfilm, Impulsvortrag, faire Kostproben und ein Glas Frizzante gibt es zum Package-Preis von 10,– Euro pro Person. Um Reservierung bis 5. September wird gebeten: 02252/45 2 36 und/oder info@weltladen-baden.at.

 

Weitere Information:

Klima- und Energiereferat der Stadtgemeinde Baden
Tel.: +43 2252/86800-233, 235, 237

energiereferat@baden.gv.at

www.baden.at/de/unsere-stadt/energie-klima/

Weltladen Baden

Tel.: +43 2252/45236

Info@weltladen-baden.at

Foto: © 2015psb/cd

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top