Familienvater kann Zimmerbrand löschen und Kinder in Sicherheit bringen

Familienvater kann Zimmerbrand löschen und Kinder in Sicherheit bringen
Pottendorf

Gerade noch einmal gut ausgegangen ist am Freitagvormittag ein Brand in einem Mehrparteienhaus in Pottendorf. Nach ersten Informationen dürfte eine Kerze umgestürzt sein und eine Decke sowie eine Küchenbank in Feuer aufgegangen sein. Der Familienvater konnte seine Kinder, 6 Monate und 2,5 Jahre in Sicherheit bringen und den Brand löschen. Die alarmierte Feuerwehr Pottendorf führte Nachlöscharbeiten durch. Erst hieß es das sowohl die Kinder als auch die beiden Eltern verletzt seien, daher wurden mehrere Rettungswägen sowie auch ein örtlicher Arzt, der auch Notarzt ist, alarmiert. Dieser konnte jedoch feststellen, dass die Eltern und die Kinder unverletzt waren.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 16

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top