Feuerwehr musste zu Auspumparbeiten ausrücken

Feuerwehr musste zu Auspumparbeiten ausrücken
Ebenfurth

 

Am Samstag kam es in einigen Gemeinden zu Überschwemmungen. In Ebenfurth musste die Feuerwehr gleich zwei mal ausrücken. Um 08:17 Uhr wurde die FF-Ebenfurth zu einem überfluteten Geschäftsparkplatz gerufen. Mittels großer und kleiner Tauchpumpe wurden mehrere Regenwasserschächte ausgepumpt und so das Wasser so zum Abfließen gebracht. Nach etwa 1,5 Stunden konnte wieder ins FF-Haus eingerückt werden. Um 12:58 Uhr wurde die FF-Ebenfurth Stadt neuerlich zu einem Einsatz alarmiert. Diesmal war ein Keller eines Mehrparteienhaus überflutet.  Ein Regenabfluss war verstopft und das Regenwasser war über den Abfluss zurück in den Keller gestaut. Das Abflussrohr wurde mittels HD-Schlauch freigemacht und der Keller ausgepumpt. Um etwa 14:30 Uhr konnte wieder ins Feuerwehrhaus zurückgekehrt werden.

Fotos: FF Ebenfurth

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top