Feuerwehr musste zu Kaminbrand ausrücken

Feuerwehr musste zu Kaminbrand ausrücken
Traiskirchen

Am Montagabend musste die Feuerwehr Traiskirchen kurz nach 18 Uhr zu einem vermutlichem Kaminbrand in der Wienerstraße ausrücken. Laut Anrainern schlugen bereits Flammen aus dem Kamin eines Hauses in dem mehrere Parteien wohnen. Die Feuerwehr kontrollierte mittels Wäremebildkamera ob der Brand sich auch auf Teile des Dachstuhls ausgebreitet hatte. Es konnte jedoch Entwarnung gegeben werden und der Kamin kontrolliert ausbrennen. Die Feuerwehr stand mit drei Fahrzeugen und 12 Mann im Einsatz.

Fotos: Anton Judt/FF Traiskirchen

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 8

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top