Feuerwehr rettet bewusstlosen Mann aus brennender Wohnung!

Feuerwehr rettet bewusstlosen Mann aus brennender Wohnung!
Ebenfurth
Anrainer eines Mehrparteienhauses bemerkten, dass aus einer Wohnung im Erdgeschoß Rauch dringt und alarmieren die Feuerwehr. Die Feuerwehren Ebenfurth, Haschendorf, Sollenau und Neufeld rücken zu einem Wohnungsbrand aus. An der Einsatzstelle angekommen ist vorerst unklar, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden. Als die Feuerwehrmänner mit schwerem Atemschutz die Tür der Wohnung aufbrechen, kommt ihnen bereits dichter Rauch entgegen. Das Wohnzimmer stand zu diesem Zeitpunkt noch in Brand, als die Feuerwehrmänner einen bewusstlosen Mann am Boden liegend vorfanden. Sofort wurde der Mann von den Feuerwehrmännern aus der Wohnung ins Freie gebracht, und den Sanitätern des Roten Kreuzes Ebenfurth übergeben. Der bewusstlose Mann wurde in weiterer Folge mit dem Notarzt ins Krankenhaus nach Wr. Neustadt gebracht. Nach ersten Informationen besteht Lebensgefahr! Die weiteren Anrainer werden von der Feuerwehr evakuiert. Darunter auch ein Mann, der direkt über der brennenden Wohnung lebt und nicht gehfähig ist. Er wurde bei dem Brand ebenso verletzt und vom Roten Kreuz Landegg ins Krankenhaus nach Wr. Neustadt überstellt. Weiters stand ein drittes Rettungsfahrzeug des ASB Ebreichsdorf im Einsatz. Ein Feuerwehrmann musste medizinisch versorgt werden, er blieb aber unverletzt. Wie genau es zu dem Brand kam, ist derzeit noch unklar. Gegen 1 Uhr früh konnte Brand Aus gegeben werden.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 20

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top