Feuerwehr rettet Frau nach Wohnungsbrand

Feuerwehr rettet Frau nach Wohnungsbrand
Möllersdorf

Gegen 23:15 Uhr meldete über Notruf 122 ein Anrainer aus dem Ortsteil Traiskirchen-Möllersdorf am 31. Juli 2015 einen Brand in einem Wohnhaus bei seiner Nachbarin. Dabei teilte er dem diensthabenden Leitstellendisponenten der Feuerwehr Bezirksalarmzentrale Baden mit, dass er im Erdgeschoß bereits Flammen sieht und die Frau dürfte sich noch im Gebäude befinden. Umgehend wurde die FF Möllersdorf und FF Traiskirchen-Stadt zu einem Zimmerbrand mit Menschenrettung alarmiert.

Als nur kurze Zeit später, das Rüstlöschfahrzeug der FF Möllersdorf am Einsatzort eintraf, hatte sich die Frau zum Glück am Balkon im ersten Stock, gartenseitig des Gebäudes, vorerst in Sicherheit bringen können. Da aber bereits der Brandrauch auch das obere Stockwerk erreichte, wurde sofort von den Feuerwehreinsatzkräften eine Steckleiter in Stellung gebracht um die Person darüber retten zu können und anschließend an die ebenfalls alarmierten Rettungskräften zu übergeben. Zeitgleich wurde bereits auch eine Löschleitung unter Atemschutz im Innenangriff zur Brandbekämpfung im Erdgeschoß vorgenommen und Hochleistungslüfter für  eine Druckbelüftung in Stellung gebracht. Der Brand der in der Küche im Erdgeschoß aus noch unbekannter Ursache ausbrach, konnte rasch von den eingesetzten Feuerwehreinsatzkräften unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Es entstand jedoch durch den bereits vorgeschrittenen Brand und den heißen Brandgasen ein beträchtlicher Sachschaden im Gebäude. Gegen ca. 01 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos: Hans Dietl/FF Möllersdorf

www.bfkdo-baden.com

 

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top