Feuerwehrgroßeinsatz in Ebenfurth!

Feuerwehrgroßeinsatz in Ebenfurth!
Ebenfurth

In Ebenfurth kam es am Donnerstagnachmittag direkt neben der B60 bzw. der Bahntrasse der Pottendorfer Linie zu einem Brand. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es auf einem Grundstück, auf dem sich ein Wochenendhaus befand zu dem Brand. In Kürze standen das Haus, sowie umliegende Holzhütten und ein abgestelltes Fahrzeug in Vollbrand. Die Flammen griffen auch auf eine Böschung der B60 über. Insgesamt sieben Feuerwehren aus den Bezirken Wr. Neustadt und Baden sowie aus dem Burgenland standen im Einsatz. Durch die starke Rauchentwicklung und mehrere explotierende Gaskatuschen wurde die direkt daneben liegende Bahntrasse gesperrt. Die Feuerwehren Ebenfurth, Haschendorf, Eggendorf, Sollenau, Zillingdorf-Bergwerk, Pottendorf und Neufeld standen mit schwerem Atemschutz im Einsatz. Der Feuerwehr gelang es den Brand zu löschen und ein weiteres übergreifen der Flammen zu verhindern. Nach ca. 30 Minuten konnte auch der Bahnverkehr wieder freigegeben werden. Ein Feuerwehrmann wurde mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Wr. Neustadt gebracht.  Die Brandursache wird derzeit durch Brandermittler der Polizei Sollenau erhoben.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 27

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top