Flurbrände fordern Feuerwehr

Flurbrände fordern Feuerwehr
Haschendorf

Gegen 11.30 Uhr wurden am 26. Juli 2019 die Feuerwehren Haschendorf, Siegersdorf und Sollenau zu einem Flurbrand auf der Schießbahn des Bundesherr in Großmittel alarmiert. Mittels Löschpanzer konnte der Brand rasch gelöscht werden. 

Kurz nach 14 Uhr mussten die Florianis neuerlich ausrücken. Diesmal brannte es im Bereich der Landesstraße Richtung Großmittel. Ein anfänglich kleiner Brand breitete sich rasch Richtung Wald aus. Autofahrer versuchten mit abgerissenen Zweigen und Autoteppichen die Ausbreitung zu verzögern. Gemeinsam mit der Feuerwehr Ebenfurth gelang es den Brand zu löschen. Es mussten aber umfangreiche Nachlöscharbeiten durchgeführt werden, ehe die Feuerwehren wieder einrücken konnten. 

Fotos: FF Haschendorf

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 8

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top