Frontalzusammenstoß endet tödlich

Zu einem Schwerem Verkehrsunfall ist es auf der L156 gekommen

Kurz nach 11 Uhr kam es am Dienstagvormittag auf der L156 zwischen Trumau und Traiskirchen zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten  Informationen dürfte eine 77-jährige Pkw-Lenkerin mit ihrem Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Zur selben Zeit kam dort ein 46-jähriger Mann mit seinem Lieferwagen entgegen. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Während der Lieferwagen zur Seite geschleudert wurde und der Lenker selbst das Fahrzeug verlassen konnte, wurde die 77-jährige Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie konnte von vorbeikommenden Ersthelfern aus dem Fahrzeug gerettet werden. Die Frau wurde von den Ersthelfern und in weiterer Folge von den alarmierten Rettungssanitätern des Roten Kreuzes und des Arbeiter Samariterbundes reanimiert. Unterstütz wurden sie dabei auch vom Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 9. Die Wiederbelebungsversuche blieben jedoch ohne Erfolg, die Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Der zweit Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter