Ganzer Ort tief betroffen nach tödlichem Unfall

Ganzer Ort tief betroffen nach tödlichem Unfall
Mitterndorf

Tiefe Betroffenheit herrscht nach dem tragischen Tod der 21-jährigen Nadine E. in Mitterndorf an der Fischa. „Ein unglaublich trauriges Ereignis und ein harter Schicksalsschlag für alle“, so der Mitterndorfer Bürgermeister Thomas Jechne. „Nadine war auch Mitglied bei uns in der „Jungen Generation“. Sie war bei Veranstaltungen mit dabei und ein lebensfroher Mensch. Ich bin sehr betroffen von dem tragischen Unfall, wie auch viele andere in unserer Gemeinde!“ 

Am gestrigen Abend fand ein spontan veranstaltetes Lichtermeer für die tragisch Verunglückte in Mitterndorf statt. Vor der Kirche versammelten sich um die 150 Mitterndorfer, darunter viele ehemalige Mitschüler und zündeten zahlreiche Kerzen an. Die Betroffenheit war sehr groß. „Da wo die richtigen Worte zu diesem traurigen Ereignis nicht leicht gefunden werden können, ist es wichtig, dass Familie und Freunde einen begleiten“, so Jechne. 

Auch an der Unfallstelle wurden einige Kerzen angezündet und Blumen und Stofftiere niedergelegt. Der Schock sitzt tief im ganzen Ort!

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top