Gartenhütte stand in Vollbrand

Gartenhütte stand in Vollbrand
Pottendorf

Ein Pottendorfer bemerkte kurz vor 20 Uhr meterhohe Flammen auf dem Grundstück seines Nachbarn und alarmierte die Feuerwehr. Nur eine Minute zuvor wurde die Feuerwehr Pottendorf zu einer Eingeschlossenen Person in einem Aufzug alarmiert. Die Feuerwehr rückte sofort zu beiden Einsätzen aus. 

Während ein Teil der Feuerwehr Pottendorf einen Mann und seine zwei Hunde aus dem Aufzug befreite, fuhren die anderen Florianis gemeinsam mit der Feuerwehr Landegg zu dem Brand in die Wiener Neustädterstraße zu. Dort stand eine Gartenhütte bereits in Vollbrand. Den Feuerwehren gelang es, den Brand rasch zu löschen und ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. 

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Was das Feuer ausgelöst hatte, ist derzeit noch unklar. Während der Löscharbeiten musste die B60 für ca. 45 Minuten gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden. 

Fotos: MONATSREVUE & René Weiner/BFKDO Baden

www.bfkdo-baden.com

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 19

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top