Gast raubte Geldbörse und flüchtete!

Gast raubte Geldbörse und flüchtete!
Baden

Zwei bisher unbekannte Männer besuchten am 18. September 2017 ein China-Restaurant in der Vöslauerstraße in Baden und konsumierten im Gastgarten Speisen und Getränke. Gegen 11.15 Uhr wollte einer der Männer bezahlen, wobei sich der zweite Unbekannte bereits aus dem Gastgarten entfernt hatte. Während des Bezahlvorganges riss der Täter der 30-jährigen Lokalbesitzerin die Geldbörse, nach kurzer Gegenwehr, aus der Hand und lief auf der Vöslauerstraße stadteinwärts in Richtung Eichwaldgasse. Ein 60-jähriger Zeuge wurde vom Opfer auf den Täter aufmerksam gemacht. Noch bevor dieser eine Aktion setzen konnte, wurde er von dem Täter zu Boden gestoßen, wodurch er leichte Verletzungen erlitt. Die beiden Opfer verfolgten den Täter. Dabei wurde ein weiterer Zeuge, ein 42-jähriger Mann aus Wien, auf den Täter aufmerksam und versuchte ihn festzuhalten. Dabei versetzte der flüchtige Täter dem 42-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht. Er flüchtete anschließen weiter über die Weichselgasse in die Uetzgasse. Dort stieg er als Beifahrer in einen Pkw, der vermutlich von dem zweiten Täter gelenkt wurde. Bei dem Pkw handelt es sich wahrscheinlich um einen grauen Toyota mit Badener Kennzeichen. Die Höhe der Beute ist derzeit nicht bekannt.

Personsbeschreibung:

1.) Mann, ca. 30-35 Jahre, südländischer Typ, ca. 165 – 170 cm groß, sportliche Statur, dunkle kurze Haare und Drei-Tages-Bart. Er sprach bodenständigen Dialekt und war mit einer dunklen Sportjacke bekleidet. Weiters trug er eine auffällig große Armbanduhr mit dunklem Uhrband, (siehe Phantombild)

2.) Mann, ca. 40-Jahre alt, korpulent mit dickem Bauch, sprach gebrochen Deutsch und war mit einer hellen Jacke bekleidet.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Baden, Telefonnummer 059133-3300, erbeten.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top