Gemeinderat beschloß Kleinkindbetreuung

Gemeinderat beschloß Kleinkindbetreuung
Ebreichsdorf

Wie berichtete, wurde nach der Insolvenz der  Lern- und Schul-Werkstatt eine Lösung für die betroffene Kleinkindgruppe gesucht. Die Gemeinde plante ursprünglich das ehemalige ASK Gebäude am alten Sportplatz dafür zu adaptieren. „Die baulichen Maßnahmen hätten mehrere Monate in Anspruch genommen“, so Bürgermeister Wolfgang Kocevar. „Daher haben wir uns jetzt für eine Container-Lösung am Gelände der Volksschule in Ebreichsdorf entschlossen und das auch im Gemeinderat so beschlossen“, berichtet der Bürgermeister. Die dafür notwendigen Container werden von der Gemeinde angekauft und können auch zukünftig für andere Projekte verwendet werden. „Wir haben weiters im Gemeinderat eine sofortige Unterstützung zur vorläufigen Fortführung der Kindergruppe beschlossen. So soll bis zur Fertigstellung unserer Lösung die Betreuung der Kinder gewährleistet bleiben“, so der Bürgermeister. Einzig wer künftig diese Kleinkinderbetreuung als Betreiber übernehmen soll, ist noch nicht klar. „Wir haben uns im Gemeinderat darüber verständigt, dass wir das im zuständigen Ausschuss von Vizebürgermeister Johann Zeilinger noch einmal genau besprechen und klären werden. Sollte dann ein Entschluss gefasst werden, wird es in den Sommermonaten eine Sondersitzung des Gemeinderates geben“, so der Ortschef. Damit ist die durchgehende Betreuung der 25 Kleinkinder auch über die Sommermonate und vor allem dann zukünftig gewährleistet.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top