• Werbung

Giftköder in Kurpark!

Hündin "Angel" wurde im Kurpark in Baden durch einen ausgelegten Giftköder vergiftet!

  • Bilder


Wieder haben Tierquäler zugeschlagen, diesmal in Baden. Direkt im Kurpark hat die eineinhalbjährige „Hollandse Herde“ Hündin „Angel“ einen Köder gefressen und musste vom Tierarzt versorgt werden.

Eine Knackwurst mit 5-6 Tabletten wurde der Hündin am Samstagmorgen beim Frühspaziergang zum Verhängnis. Der Köder war bei einem kleinen Grünstreifen direkt am Kurparkeingang ausgelegt. Dort wo sonst auch viele Kinder herumlaufen und spielen. Die Hundebesitzerin bemerkte zum Glück die beinahe tödliche Falle für ihren Liebling und fuhr sofort zum Tierarzt. Das dürfte „Angel“ auch das Leben gerettet haben! Jetzt ermittelt die Polizei und sucht nach weiteren Hinweisen. In letzter Zeit sind vermehrt im Bezirk Baden solche oder ähnliche Hundeköder aufgetaucht. Auch in Leobersdorf, Ebreichsdorf und Mitterndorf wurden so Hunde vergiftet.
Fotos: M. Hofmann/privat/Repro

Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter

WEITERE NACHRICHTEN

Werbung

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Diese Webseite Verwendet Cookies.

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.