Glockenweihe in der Pfarre Unterwaltersdorf

Glockenweihe in der Pfarre Unterwaltersdorf
Unterwaltersdorf

Am Sonntag, den 4. Oktober, wurde im Rahmen eines sehr stimmungsvollen Festgottesdienstes im Studienheim Maria Hilf in Anwesenheit zahlreicher Festgäste und mit Teilnahme vieler BürgerInnen aus Unterwaltersdorf und Umgebung, die neue Glocke der Pfarre Unterwaltersdorf eingeweiht. Anschließend an die Festmesse gab es eine feierliche Prozession zum Kirchenplatz, wo die Glocke aufgezogen und das erste Mal geläutet wurde. Die Weihe übernahm auf Einladung der Pfarre der em. Erzbischof von Salzburg Dr. Alois Kothgasser SDB. Bürgermeister Wolfgang Kocevar äußerte in seiner Festansprache den Wunsch, die neue Glocke möge als Symbol für Friede und Solidarität in Unterwaltersdorf stehen.

Die neue Glocke wiegt 630 kg und hat einen Durchmesser von 101 cm, in Anlehnung an das 101. Jubiläum des Bestehens des Don-Bosco Gymnasiums in Unterwaltersdorf. Die Stadtgemeinde Ebreichsdorf hat bei der Finanzierung der Glocke die Pfarre mit EUR 1.300,– unterstützt.

Fotos: Stadtgemeinde Ebreichsdorf/Christian Pusch

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top