Glockenweihe in Reisenberg!

Glockenweihe in Reisenberg!
Reisenberg

Am 17. Juli 2016 wurde in Reisenberg ein ganz besonderes Fest gefeiert. Drei neue Kirchenglocken wurden im feierlichen Rahmen von niemand geringerem als Kardinal Christoph Schönborn geweiht. Eine Glocke ist dem Heiligen Raphael gewidmet, sie hat einen Durchmesser von ca. 72 cm und ist 230 kg schwer. Sie wurde aus dem Erlös des Weiberballes gespendet. Die zweite Glocke ist der Heiligen Anna und dem Heiligen Josef gewidmet. Sie hat einen Durchmesser von ca. 80 cm und ist 330 kg schwer. Gespendet wurde die Glocke von Martina, Anna und Rudolf Schlösinger. Die dritte Glocke ist dem Heiligen Vitus gewidmet. Sie ist hat einen Durchmesser von 95 cm und ist 550 kg schwer. Diese Glocke wurde von der Theatergruppe Reisenberg gespendet. Die Glocken wurden in Innsbruck gegossen und  im Rahmen des Festgottesdiesnt vom Kardinal geweiht. Im Anschluss gab es ein großes Fest, welches von der Feuerwehrmusikkapelle Reisenberg begleitet wurde. Für die Gemeinde war die Weihe etwas ganz besonderes, immerhin findet so eine Glockenweihe nur alle vierhundert Jahre statt.

Fotos: Waltraud Bürkle

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top