Hereinspaziert am 22. April 2017

Hereinspaziert am 22. April 2017
Tattendorf

Die Tattendorfer Winzer laden am Samstag, den 22. April 2017, zur „Offenen Tür“ in den beschaulichen Weinort in der Thermenregion ein. Von 14 bis 20 Uhr öffnen 12 Weinbaubetriebe ihre Türen zur Verkostung und zum Ab-Hof-Verkauf. Die Besucher spazieren durch Tattendorf von Winzer zu Winzer und kosten sich durch das aktuelle Weinangebot. Im Eintritt ist ein 10-Euro-Einkaufsgutschein für einen Ab-Hof-Weineinkauf inkludiert. Neu in diesem Jahr: bei jedem Winzer ist ein regionaler Genusspartner zu Gast, der seine Produkte zum Verkauf feilbietet.

Jedes Jahr im Frühling lädt „der kleine Ort der großen Weine“ zum „Tag der offenen Tür“ ein. Bei dem Spaziergang durch den idyllischen Ort stehen die Weine der Tattendorfer Winzer im Mittelpunkt. Die weininteressierten Besucher kosten sich durch das aktuelle Sortiment der einzelnen Betriebe. Im Ticket ist ein persönliches Verkostungsglas sowie ein 10-Euro-Einkaufsgutschein inkludiert, der am 22. April bei einem der teilnehmenden Winzer eingelöst werden kann.

Hereinspaziert: Verkosten und zu günstigen Ab-Hof-Preise einkaufen
„Beim Tag der offenen Kellertür schmecken unsere weininteressierten Gäste, wie sich die Weine in den letzten Monaten auf der Flasche entwickelt haben“, betont Johanna Landauer-Gisperg. „Die Winzerfamilien geben gerne Tipps für die Zusammenstellung der Weinvorräte für die Sommersaison“. Die Türen der Winzer sind von 14 bis 20 Uhr geöffnet und es kann nach Herzenslust verkostet werden. Die 12 teilnehmenden Weinbaubetriebe sind: Auer, Dachauer in der Mühle, Johannes Dachauer, Dopler, Fuchs, Heggenberger, Knötzl, Landauer-Gisperg, Alfred Reinisch, Johanneshof Reinisch, Schneider und Lerchenfelderhof Schödinger.

NEU: Regionale Genusspartner bei jedem Winzer

Bei jedem Winzer ist dieses Jahr ein regionaler Genusspartner zu Gast, der seine selbstgemachten kulinarischen Produkte vorstellt und zum Verkauf anbietet.

Tattendorf: fruchtbarer Boden
Die Thermenregion – vor allem das Steinfeld bei Tattendorf – profitiert von knapp 2.000 Sonnenstunden pro Jahr. Das niederschlagsarme und sonnige Klima garantiert einen optimalen Reifegrad der Trauben und fördert so sortentypische Aromen. Für die Burgundersorten wie Pinot Noir, St. Laurent sowie Weißburgunder und Chardonnay sind die geologisch reizvollen Böden rund um Tattendorf sehr attraktiv.

Offene Tür in Tattendorf
Samstag, 22. April 2017, 14 bis 20 Uhr, Check-in: bei allen teilnehmenden Winzern möglich
Ticket: € 20,- (inkl. 10-Euro-Einkaufsgutschein und persönlichem Verkostungsglas)
Motto: Die neuen Weine verkosten und die Vorräte für Zuhause zu günstigen Ab-Hof-Preisen auffüllen!
www.facebook.com/offenetuertattendorf

Fotos: Franz Münzker

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top