Hochkarätige „Bürgergespräche“ mit EU-Spitzenpolitikern

Hochkarätige „Bürgergespräche“ mit EU-Spitzenpolitikern
Mitterndorf

Europa-Gemeinderat und VP-Nationalratskandidat MMag. Daniel Soudek veranstaltete am  22. September 2017 im Kultursaal der Marktgemeinde Mitterndorf im Zuge des „Bürgerinnen Forums“ eine Diskussionsveranstaltung mit hochrangigen EU Politikern.  Otmar Karas (ÖVP) und Eugen Freund (SPÖ) diskutierten gemeinsam mit dem EU-Gemeinderat Daniel Soudek darüber, welches Europa wir wollen und was wir dafür tun müssen. Moderiert wurde die Podiumsdiskussion von 88.6 Radiomoderator Antonio La Regina. Dabei kam von beiden EU-Parlamentariern Kritik am Nationalratswahlkampf der Parteien, in dem die EU nur eine Nebenrolle spielt. „Die Rolle der EU ist wichtiger als dass wir sie so vernachlässigen können“, ist Otmar Karas überzeugt. „Wir dürfen die Innenpolitik nicht gegen die Europapolitik ausspielen“, so Karas. Eines der großen Themen war bei der zweistündigen Diskussion die Immigration und die Flüchtlingspolitik der EU. „Was wir 2015 erlebt haben, war eine Ausnahmesituation, die sich so nicht wiederholen wird und wiederholen darf“, so Eugen Freund. „Europa braucht eine eigenständige Aussenpolitik und darf nicht erst dann ihre Stimme erheben, wenn alle anderen keine Lösungen mehr wissen. Vor allem dann, wenn es um Probleme geht, die uns in weiterer Folge direkt betreffen, wie die Frage der Flüchtlinge“, so der SP-Europapolitiker. Auch Daniel Soudek, der erst kürzlich in seiner Funktion als Bundesheer-Experte für den Nahen Osten Flüchtlingslager in Jordanien besucht hatte, sieht die Aufgabe der EU auch direkt vor Ort der Krisenherde. „Ich habe vor Ort mit vielen Flüchtlingen gesprochen, die gar nicht nach Europa wollen. Wir dürfen nicht warten, bis bei uns die Herausforderung vor der Tür ist, sondern wir müssen die Nachbarländer der Krisenherde bei der Flüchtlingsbetreuung vor Ort unterstützen“, so der EU-Gemeinderat. Weitere Themen waren die Aufgaben und Herausforderungen, die derzeit auf der europäischen Ebene zu bewältigen sind. Die sehr interessante und hochkarätige Diskussion besuchten auch Mitterndorfs Bürgermeister Mag. Helmut Hums, der auch die Gäste begrüßte. Weitere Besucher waren der Seibersdorfer Bürgermeister Franz Ehrenhofer, VP-Bezirksparteiobmann Bürgermeister Christoph Kainz und der Ebreichsdorfer Gemeinderat DI Heinrich Humer.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 6

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top