Keine Grenzen bei Don Bosco

Keine Grenzen bei Don Bosco
Unterwaltersdorf

Die 24. Internationalen Salesianischen Jugendspiele (Polisportive Giovanili Salesiane) wurden von 4. bis 8. Mai 2016 in Bratislava ausgetragen. Die Salesianer aus Österreich freuten sich, erstmals auch als Gastgeber für die Abschluss-Show des Jugendevents aufzutreten.

Provinzial Pater Petrus Obermüller dankte der slowakischen Nachbarprovinz für die Organisation der 24. PGSI und betonte den Wert der internationalen Begegnung für die Jugend: “Diese Erfahrungen haben einen besonderen Wert in unseren Erinnerungen, vor allem,  wenn wir gemeinsam eine friedvolle Welt aufbauen wollen.  Sport erfordert Fairness und Rücksichtnahme – das fördert unsere Schule der Menschlichkeit, in der wir Salesianer jungen Menschen helfen wollen, gute Christen und gute Staatsbürger zu werden. Wir wollen mit den PGSI dazu beitragen, dass es in Europa ein Miteinander gibt statt Ausgrenzung. Bei Don Bosco gibt es keine Grenzen.“
Nach einer Besichtigungsfahrt in Wien hat das Team im Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf die Schlussveranstaltung organisatorisch ausgerichtet. Ganz salesianisch waren die Jugendlichen an vorderster Front dabei bei der Moderation und bei der Musik, dem Tanz und den Einlagen. Zugejubelt wurde daher allen Sportlerinnen und Sportlern bei der Preisverleihung und auch den Akteuren der Show, die Schuhplattler, Akrobatik und bekannte Hits auf die Bühne brachten. Abschluss war ein nächtliches Feuerwerk, bevor es für die jungen Athleten wieder zurück nach Hause ging. 2017 gehen die Spiele weiter. Gastgeber sind dann die Salesianer im spanischen Sevilla.

Zum Video der PGSI 2016: https://youtu.be/K0Vtnj5co_Y

Stichwort PGS (Polisportive Giovanili Salesiane)

Ein Priester der Salesianer Don Boscos aus Turin, Don Gino Borgogno SDB, war der „Vater“ des Salesianischen Sports in Italien und in Europa. Schon in den 1950er Jahren  gründete er eine katholische Sportorganisation in Italien (CSI – Centro Sportivo Italiano della Chiesa Italiana). In den 1960er Jahren erfolgte auf seine Initiative hin die Gründung der PGS (Polisportive Giovanili Salesiane), der nationalen Sportorganisation der Salesianer in Italien. Die Sportspiele der Salesianer haben den Charme Olympischer Spiele. Neben dem sportlichen Wettstreit stehen die Gemeinschaft der Jugendlichen und der gemeinsame Glauben im Vordergrund. Tausende junge Menschen aus Europa haben bereits an den jährlichen Spielen teilgenommen. 2017 gehen sie in Spanien weiter.

FOTO: Don Bosco

Am Foto: Schuldirektorin Beatrix Dillmann, Dirk Dillmann, Pater Josef Szigeti SDB, Organisator des Festes im Don Bosco Gymnasium, Bürgermeister Wolfgang Kocevar, Gemeinderätin Maria Sordje, Provinzial Pater Petrus Obermüller SDB

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top