Kleintraktor umgekippt

Schwieriger Einsatz für die Feuerwehr Baden Weikersdorf

Am Vormittag des 2. Juni 2015 war ein Mitarbeiter der Stadtgärtnerei mit einem Kleintraktor mit Anhänger im Wald im Bereich der Ruine Rauheneck unterwegs, um dort aufgestellte Mistkübeln zu entleeren. Auf dem Weg zur Ruine verfuhr sich der Mann jedoch und gelangte auf einen schmalen Waldweg zur Königshöhle.

Kurz vor der Höhle kam der Traktor rechts vom Weg ab und kippte um. Er blieb auf einem abschüssigen Waldstück auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt und konnte sich selbst aus der Fahrerkabine befreien.

Die Feuerwehr Baden Weikersdorf musste den Traktor unter schwierigen Bedingungen bergen. Eine Zufahrt zur Unglücksstelle war nicht möglich, daher musste die Ausrüstung und das Material händisch zum Traktor gebracht werden. Am Fahrzeug entstand nur leichter Sachschaden.

Fotos: Stadtpolizei Baden

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter