Kollross präsentierte sein Erstlingswerk

Kollross präsentierte sein Erstlingswerk

Im April ließ Trumaus Bürgermeister Andreas Kollross mit seinem ersten Buch „Erwachen – In einer anderen Welt“ aufhorchen. Am 13. Mai präsentierte er im Trumauer Volksheim sein Erstlingswerk im Rahmen einer Lesung vor über 300 Gästen. Für die Laudatio konnte Altbundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer gewonnen werden.

So voll hatte man das Volksheim in der kleinen Triestinggemeinde Trumau schon lange nicht mehr gesehen. Die SPÖ Trumau hatte für 13. Mai zur Lesung eingeladen und über 300 Gäste folgten dieser Einladung gespannt. Die ungewöhnlich große Anzahl der Besucher bei der Lesung hatte einen besonderen Grund. Der Autor des Buches „Erwachen – In einer anderen Welt“ ist nämlich niemand geringerer als der Trumauer Bürgermeister Andreas Kollross. Der frischgebackene Schriftsteller hatte am 19. April völlig überraschend mit der Information über sein Erstlingswerk aufhorchen lassen.

Zahlreiche Ehrengäste mit Altkanzler Gusenbauer an der Spitze

SPÖ Ortsparteivorsitzender Europagemeinderat Markus Artmann war stolz an diesem literarischen Vormittag eine sehr große Anzahl an Politikprominenz zu begrüßen. Unter den politischen Gästen: Altbundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer, SPÖ NÖ Vorsitzender Bgm. Matthias Stadler, Abg. z. Nationalrat Otto Pendl, Abg. z. NÖ Landtag Mag. Karin Scheele, SPÖ Regionalmanager Bgm. Wolfgang Kocevar aus Ebreichsdorf, die Bürgermeister Eva Baja-Wendl (Pottenstein), Mag. Astrid Reiser (Zwölfaxing), Natascha Matousek (Oberwaltersdorf), Alfred Artmäuer (Günselsdorf), Mag. Helmut Hums (Mitterndorf) und Josef Ehrenberger (Münchendorf). Auch die Geistlichkeit war Ortspfarrer Pater Pio Suchentrunk vertreten.

Laudator Dr. Alfred Gusenbauer

Nach Eröffnungsworten von Vizebürgermeisterin Mag. Claudia Jahn trat Altkanzler Gusenbauer ins Rednerpult. Er berichtete über seine Erfahrungen mit dem Buch, das er auf einem Überseeflug studiert hatte. Gusenbauer stellte mit pointierten Worten den Konnex zwischen der politischen Situation, den gefühlvollen Buchteilen und den autobiografischen Inhalten des Werkes her. Sowohl Liebhaber von emotionalen Romanen als auch politiknteressierte Leser finden in „Erwachen – In einer anderen Welt“ einen idealen Lesestoff. Gusenbauer hegte in seiner Laudatio auch die Hoffnung, dass dem Erstlingswerk noch weitere Bücher folgen werden. Leicht aufgeregt startete dann Neobuchautor Kollross seine Lesung, mit der er zwanzig Minuten lang die Gäste gekonnt unterhielt. SPÖ-Ortschef Artmann leitete nach der gelungenen Lesung mit launigen Worten zum gemütlichen Teil über, bei dem die SPÖ, untermalt von feinen Klängen der jungen Musiker Fredi und Max, zu Wein und Sekt einlud.

Autor Bürgermeister Andreas Kollross

Kollross ist seit 2013 Bürgermeister der Marktgemeinde Trumau. 1971 in Baden geboren, schloss er nach seinem Schulabschluss zunächst eine Ausbildung zum Elektroinstallateur ab, ehe er sich beruflich der Politik zuwandte. Er ist Landesvorsitzender der NÖ Kinderfreunde und stellvertretender Bundesvorsitzender dieser Organisation, die sich für die Interesse von Kindern und Familien stark macht.

Foto (z.V.g.): Bei der Buchpräsentation: Buchautor Bürgermeister Andreas Kollross, Altbundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer und SPÖ-Ortsparteivorsitzender Europagemeinderat Markus Artmann

 

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top