Kollross zum kommunalpolitischen Sprecher der SPÖ gewählt

Kollross zum kommunalpolitischen Sprecher der SPÖ gewählt
Trumau

Nachdem es offiziell eine neue Regierung gibt, wurden in der letzten Sitzung des Nationalrates auch die Ausschüsse gebildet und die Sprecherfunktionen in den einzelnen Fraktionen verteilt. Bürgermeister und Abgeordneter zum Nationalrat Andreas Kollross wurde seitens der SPÖ als kommunalpolitischer Sprecher nominiert und ist somit ab sofort Sprachrohr aller Städte und Gemeinden Österreichs im Parlament. „Das ist eine große Ehre für mich und passt durch meine Funktion als Bürgermeister auch perfekt zu meinem Verständnis von Politik“, so Kollross. „Unser Leben findet in den Gemeinden und Städten statt. Sind diese nicht  gut ausgestattet, hat das unmittelbare Auswirkungen auf jede Bürgerin und jeden Bürger. Es ist aber für mich auch deshalb eine Ehre, da ich neu in den Nationalrat eingezogen bin und es eher unüblich ist, dass neue Abgeordnete auch mit einer Sprecherfunktion und somit mit einer selbstständigen Aufgabe betraut werden.“

 

Zusätzlich, ebenfalls passend zu der Funktion als kommunalpolitischer Sprecher, ist der neue Abgeordnete in den Ausschüssen Umwelt, Konsumentenschutz, Volksanwaltschaft, Verkehr, Familie und Jugend, Menschenrechte und dem Immunitätsausschuss tätig. „Ein sehr breites Feld, in dem ich meine Erfahrung als Bürgermeister, wie als Vorsitzender der Kinderfreunde Niederösterreich sehr gut einbringen kann und auch werde“, schloss Kollross.

Foto: z.V.g./Simonis

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top