Lagerfest der Pfadfinder 

Lagerfest der Pfadfinder 
Ebreichsdorf

Am vorletzten Juni-Wochenende haben die Ebreichsdorfer Pfadfinder, sowie die Pfadfindergilde wieder ihr beliebtes Lagerfest gefeiert. Wie jedes Jahr hat es wieder besondere Highlights, wie zum Beispiel die Kinderbastelstation, Pizza aus dem selbstgebauten Ofen und natürlich die traditionelle Feldmesse gegeben. Dutzende ehrenamtliche Helfer haben dafür gesorgt, dass das Lagerfest wieder ein voller Erfolg wird. Gegrillte Forellen, knusprige Ripperl, Pizza aus dem selbstgebauten Ofen, sowie eine Waffelstation und viele andere Leckereien haben auch dieses Jahr wieder viele Besucher angelockt. Im Kaffeezelt hat es leckere hausgemachte Torten und Kuchen gegeben. Für die zahlreichen Kinder haben die Pfadis ein Bastelzelt aufgestellt, wo mit viel liebevollem Aufwand bunte Heudrachen hergestellt wurden. Besonderes Highlight war auch dieses Jahr wieder die Feldmesse am Sonntag. Gelesen wurde die Messe vom Ebreichdorfer Pfarrer Mag. Pawel Wojciga. Einige Pfadfinder haben mit ihren Instrumenten und Gesang für wunderschöne musikalische Umrahmung gesorgt. Um das Lagerfest zum Erfolg zu machen, haben auch dieses Jahr über 40 ehrenamtliche Mitarbeiter und Leiter der Pfadfindergruppe, sowie der Pfadfindergilde Ebreichsdorf am Gelingen der Veranstaltung mitgearbeitet. Die Pfadfindergruppe Ebreichsdorf ermöglicht jährlich bis zu 100 Kindern und Jugendlichen lehrreiche Abenteuer in der Natur, wöchentliche Heimstunden, sowie tolle Ferienlager und Lagerreisen. Gerade in Zeiten, in denen Kommunikation zunehmend über digitale Medien stattfindet, ist dies für die Kinder und Jugendlichen eine Möglichkeit, Teamgeist, soziale Kompetenz sowie Know How über den richtigen Umgang mit unserer Natur zu entwickeln.

Foto: z.V.g.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top