Lebensmittelmarkt im Zentrum schließt!

Lebensmittelmarkt im Zentrum schließt!
Ebreichsdorf

Vor allem für viele ältere Bewohner des Ebreichsdorfer Stadtzentrums ist es eine Hiobsbotschaft: der einzige Supermarkt am Ebreichsdorfer Hauptplatz schließt Ende November! Gab es vor einigen Jahren mit einer Zielpunkt und einer Billa Filiale noch zwei Lebensmittel-Nahversorger, wird es bereits in wenigen Wochen  direkt im Zentrum keinen mehr geben. „Es ist natürlich sehr bedauerlich, vor allem für unsere älteren Mitbürger, dass der Supermarkt schließt“, so Bürgermeister Wolfgang Kocevar. „Laut Auskunft der Konzernzentrale ist die Filiale in der jetzigen Form nicht wirtschaftlich und ein Neu- und Ausbau am Standort nicht möglich“, so der Stadtchef. Es gäbe aber seitens des REWE Konzern großes Interesse an einer weiteren Billa-Filiale in Ebreichsdorf. Die beiden gleichnamigen Supermärkte in Weigelsdorf und Unterwaltersdorf sollen „ausgezeichnet“ laufen und man würde daher auch gerne in Ebreichsdorf eine weitere moderne Filiale bauen. Nur scheitert es derzeit an den räumlichen Möglichkeiten in der so genannten „Zentrumszone“ und nur dort könnte ein solcher Markt errichtet werden. „Ich bin aber in engem Kontakt mit der Konzernleitung und bemüht, eine alternative Lösung zu finden“, versichert der Bürgermeister.

Im der ehemaligen Zielpunkt Filiale soll im kommenden Frühling ein neues italienisches Lokal mit kleinen Speisen und Eissalon eröffnet werden. Der Betreiber, der auch in Laxenburg einen Eissalon betreibt, will in Kürze mit den Umbauarbeiten beginnen. Schon ende November soll am Hauptplatz, dort wo das ehemalige Bezirksgericht stand, mit dem Bau von betreubaren Seniorenwohnungen begonnen werden. Hier wurde das Bezirksgericht im Frühjahr abgerissen, dann passierte Monate lang nichts. „Durch Änderungen in den Förderrichtlinien des Landes musste das Projekt noch einmal umgeplant werden“, so Bürgermeister Kocevar. „Ende November soll nun endlich mit dem Bau begonnen werden“, bestätigt er. Es sind also bewegte Zeiten für den erst 2015 neu eröffneten Hauptplatz in Ebreichsdorf, mit vielen neuen interessanten Projekten aber auch einem, zumindest vorerst, herben Rückschlag für die Nahversorgung!

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top