Lenkerin und Katze aus Unfallfahrzeug gerettet

Lenkerin und Katze aus Unfallfahrzeug gerettet
Region

Bei heftigen Regen verunfallte eine Lenkerin mit ihren SUV Pkw auf der Richtungsfahrbahn Süden kurz vor der Abfahrt Wöllersdorf. Dabei prallte der Pkw gegen die Betonmitteltrennleinwand. Zuvor soll sich das Fahrzeug überschlagen haben. Um die eingeschlossene verletzte Lenkerin aus dem Fahrzeug schonend befreien zu können, musste von den Fuerwehreinsatzkräften der FF Leobersdorf mittels Rangierroller das Unfallwrack seitlich von der Trennleitwand weggeschoben werden, um einen besseren Zugang zur Patientin für die ebenfalls alarmierten Rettungskräfte bzw. Notarzt zu ermöglichen. Nach der Befreiung aus dem Fahrzeug und weiterer medizinischer Versorgung wurde sie mit einem Rettungstransportfahrzeug in ein Unfallspital abtransportiert. In dem Unfallfahrzeug befand sich auch eine Katze in einer Transportbox, die bei dem Unfall zerbrach. Feuerwehrleute übernahmen die Versorgung der sichtlich verschreckten Katze. Nach der Unfallaufnahme und Freigabe durch die Beamten der Autobahnpolizeiinspektion Tribuswinkel wurde das Unfallwrack von der Feuerwehr mittels Ladekran und Lastfahrzeug geborgen und von der Unfallstelle verbracht. Die Katze wurde von der FF Leobersdorf zu einer Tierärztin gebracht um diese ebenfalls medizinisch zu versorgen bzw. auf eventuelle Verletzungen untersuchen zu lassen.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten bzw. der Landung des Notarzthubschraubers musste die Richtungsfahrbahn Süden komplett und anschließend für die Aufräumarbeiten 2 Fahrstreifen gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

Foto:  BFK Baden / J. Weinbauer u. St. Schneider

www.bfkdo-baden.com

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 10

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top